Stupa Auenbüttel

Die Stupa in Auenbüttel/Dithmarschen

Stupa Auenbüttel

Stupa Auenbüttel
Künstler: Roger Schmidt
veröffentlicht am: 06. Januar 2017
Radierung, 1997 , 7x7cm, Auflage: 50 Stück
Homepage: www.ohmpage.de
Stichworte:

Eine Stupa gilt als Symbol für den Geist Buddhas und auch für die Gemeinschaft der Praktizierenden (Sangha). Die Stupa in Auenbüttel wurde 1996 von Lopön Tsechou Rinpoche gebaut. Sie ist dem 17. Karmapa Thaye Dorje gewidmet.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.